Stellungnahme zum Lkw-Routenkonzept – Maßnahme des Luftreinhalteplanes

12. November 2014

RuckesIm Rahmen der Beratung des LKW-Routenkonzeptes in der Sitzung der Bezirksvertretung Mönchengladbach-Ost hat Volker Küppers für die SPD-Bezirksfraktion nachfolgende Stellungnahme abgegeben (Es gilt das gesprochene Wort):

Herr Vorsitzender, meine Damen und Herren,

mit dem Lkw-Routenkonzept schließen wir einen Teilbereich einer jahrzehntelangen Diskussion ab. Das Bestreben der SPD war dabei eigentlich, einen Gesamt-VEP mit allen Verkehrskomponenten zu verabschieden. Den Rest des Beitrags lesen »

Werbeanzeigen

SPD-Position zum VEP beschlossen

4. Juli 2012

Mit einer überwältigenden, einstimmigen Mehrheit beschloss der Unterbezirksparteitag am 03. Juli 2012 die SPD-Position zum Verkehrsentwicklungsplan. In dem Beschluss, der von allen Ortsvereinen, den Bezirksvertretungsfraktionen und der Ratsfraktion unter Leitung des Unterbezirksvorstandes erarbeitet wurde, finden sich sowohl grundsätzliche Aussagen wie beispielsweise zum Thema Radverkehr und Emmissionsverringerungen aber auch konkrete Einzelmaßnahmen und Vorschläge. Damit macht die SPD Mönchengladbach eines deutlich: Der verkehrspolitische Umbruch weg von der Auto-Vorrang-Politik ist für uns unumstößlich. Die SPD ist damit die erste Partei in Mönchengladbach, die sich so intensiv mit dem Verkehrsentwicklungsplan auseinander gesetzt hat und klar Postition bezieht. Den Rest des Beitrags lesen »


Meldungen über “Aus für Ortsumgehung Ruckes” entbehren jeglicher Grundlage – SPD steht weiterhin zur Entlastung der Straße „Ruckes“

24. April 2012

„In den Haushaltsberatungen hat die Neubaumaßnahme „Ortsumgehung Ruckes“ keine Rolle gespielt“, erklärten Ratsherr Oliver Büschgens, Vorsitzender der SPD Giesenkirchen und Volker Küppers, Vorsitzender der SPD-Fraktion in der Bezirksvertretung Ost, anlässlich der heutigen Presseberichterstattung, nach der sich SPD, FDP und Bündnis 90/DIE GRÜNEN angeblich darauf verständigt hätten, „keine Entlastungsstraße im Osten der Stadt zu bauen“. „Wir wären in den Planungen allerdings schon ein ganzes Stück weiter, wenn nicht die ehemalige schwarz-gelbe Landesregierung die umstrittene „L19“ statt der von uns favorisierten „L31n“ als echte verkehrliche Entlastung weiter vorangebracht hätte. Hier ist dank eines offensichtlich ortsunkundigen Landtagsabgeordneten der damaligen politischen Mehrheit in Nordrhein-Westfalen unnötigerweise Zeit verschenkt worden“, so Oliver Büschgens. Den Rest des Beitrags lesen »


Die SPD Giesenkirchen hilft: Geh-/Radweg Ruckes wird instandgesetzt – Zoppenbroicher Straße gereinigt

12. März 2012

Im Herbst des letzten Jahres wurde der Geh-/Radweg am Ruckes zwischen der Erftstraße und Haus Nr. 110 vom Unkrautbewuchs befreit. Seitdem weisen mehrere Hinweisschilder auf die dabei zu Tage getretenen Unebenheiten des Weges hin. Grund genug aktuell den Sachstand in der Sache bei der Verwaltung nachzufragen. Den Rest des Beitrags lesen »