Mehr Geld für die Städtebauförderung: Mönchengladbach profitiert mit 1.6 Millionen Euro

30. Oktober 2014

Hans-Willi KörfgesNRW-Bauminister Michael Groschek hat nun das Städtebauförderprogramm 2014 vorgestellt. Der Bund hat seine Mittel für die Städtebauförderung in NRW von 75 Millionen Euro auf 115 Millionen Euro angehoben. „Dafür haben Land und Kommunen in Nordrhein-Westfalen lange gekämpft“, sagt der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Hans-Willi Körfges MdL zum neu vorgestellten Programm. Den Rest des Beitrags lesen »


Hans-Willi Körfges: Risiken von Fracking machen vor Grenzen keinen Halt

4. Juni 2014

Hans-Willi Körfges„Die Niederlande müssen ihre Fracking-Pläne unverzüglich offenlegen. Sie müssen Politik und Bevölkerung auf beiden Seiten der Grenze informieren und einbeziehen“, kommentiert Hans-Willi Körfges, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Fraktion im Landtag Nordrhein-Westfalens, die aktuelle Diskussion um ein mögliches Fracking in den Niederlanden ab 2015. Den Rest des Beitrags lesen »


Hans-Willi Körfges: Das Land überweist Mönchengladbach 170 Millionen Euro

20. August 2013

Kommunen stärkenDie nordrhein-westfälische Landesregierung zahlt den Städten und Gemeinden im kommenden Jahr mehr als neun Milliarden Euro im Rahmen des GFG-Gesetzes. Das bedeutet eine Steigerung von 8,35 Prozent im Vergleich zum laufenden Jahr. „Laut einer ersten Modellrechnung profitiert Mönchengladbach in 2014 mit 170 Millionen Euro. Das Land erweist sich einmal mehr als zuverlässiger Partner der Kommunen“, erklärt der Mönchengladbacher Landtagsabgeordnete Hans-Willi Körfges heute in Düsseldorf. Den Rest des Beitrags lesen »


Hans-Willi Körfges: „Die Initiativen des Landes zur Verkehrssicherheit wirken“

22. Januar 2013

Hans-Willi KörfgesAnlässlich der vom NRW-Innenministerium vorgelegten Verkehrsunfallstatistik 2012 erklärt Hans-Willi Körfges, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion:

„Es ist sehr erfreulich, dass die Zahl der Verkehrstoten in Nordrhein-Westfalen den niedrigsten Stand seit 60 Jahren hat. Die Initiativen des Landes zur Verkehrssicherheit wirken.  Den Rest des Beitrags lesen »


350.000 Euro für Frühe Hilfen in Mönchengladbach in 2012/13

21. September 2012

Als guten und wichtigen Impuls bezeichnete Hans-Willi Körfges, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion das Ergebnis der Verhandlungen zwischen Bund und Ländern zur Umsetzung des neuen Bundeskinderschutzgesetzes. „Die Frühen Hilfen sind eine wichtige Unterstützung und sollen unseren Kindern vor Ort zu Gute kommen. Ich begrüße sehr, dass nun die Gelder zügig bereitstellt werden.“ Den Rest des Beitrags lesen »


Hans-Willi Körfges: Mehr Mittel für U3-Ausbau in Mönchengladbach

20. August 2012

Erfreuliche Nachrichten aus Düsseldorf für Familien, Kinder und Kommune: „Mönchengladbach kann sich auf die Unterstützung der rot-grünen Koalition im Landtag beim Ausbau der Kinderbetreuung verlassen. Es gibt mehr Geld für den Ausbau der U 3 Plätze.“ Die Regierungskoalition halte nicht nur Wort, sondern wolle über die bisherigen Zusagen hinaus noch weitere Hilfen für den bedarfsgerechten Ausbau der Betreuungsplätze für die unterdreijährigen Kinder leisten, berichtet Hans-Willi Körfges, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Fraktion im Landtag NRW. Den Rest des Beitrags lesen »


SPD-Landtagsfraktion wählt neuen Fraktionsvorstand: Hans-Willi Körfges weiter stellvertretender Fraktionsvorsitzender

26. Juni 2012

Die 99 Mitglieder der SPD-Landtagsfraktion haben heute in Düsseldorf satzungsgemäß für zunächst 18 Monate ihren Fraktionsvorstand gewählt. Fraktionsvorsitzender bleibt Norbert Römer, der dieses Amt seit dem Jahr 2010 ausübt. Als einer von sieben stellvertretenden Vorsitzenden wurde dabei der Giesenkirchener SPD-Landtagsabgeordnete Hans-Willi Körfges von seinen Fraktionskollegen gewählt. Den Rest des Beitrags lesen »