SPD-Sommerfest am 13. August 2016 – NRW-Justizminister Thomas Kutschaty besucht die Giesenkirchener Sozialdemokraten

18. Juli 2016

Kutschaty

Nachdem im Jahr 2013 bereits mit Ralf Jäger der nordrhein-westfälische Minister für Inneres und Kommunales das Sommerfest der SPD Giesenkirchen besucht hat, wird in diesem Jahr mit Justizminister Thomas Kutschaty erneut ein Mitglied der NRW-Landesregierung das traditionelle Sommerfest auf der Anlage des Reiterhofs Barthelmes, Bahner 28, in Giesenkirchen besuchen. Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Gebürtiger Giesenkirchener neuer Staatssekretär im NRW-Ministerium für Inneres und Kommunales

18. Dezember 2013

Ernennung B. NebeDer gebürtige Giesenkirchener und langjährige stellvertretende Vorsitzende des SPD-Ortsvereins, Bernhard Nebe, wurde am 17. Dezember von den Mitgliedern der nordrhein-westfälischen Landesregierung auf Vorschlag von Ministerpräsidentin Hannelore Kraft zum neuen Staatssekretär im Ministerium für Inneres und Kommunales ernannt. Nebe folgt dem bisherigen Staatssekretär Hans-Ulrich Krüger, der nach seiner Wahl in den Bundestag am 22. September 2013 das Amt niedergelegt hatte. Bernhard Nebe war für die SPD Mitglied in der Bezirksvertretung des damaligen eigenständigen Stadtteils Giesenkirchen.

Den Rest des Beitrags lesen »


Kabinett legt Eckpunkte der Kommunalfinanzen fest – Gute Nachrichten für Mönchengladbach

16. Juli 2013

Hans-Willi Körfges„Das sind gute Nachrichten für Mönchengladbach und viele weitere Kommunen in NRW. Nahezu eine Milliarde Euro mehr sind ein starker Beitrag zur Stärkung der Finanzen in den Städten und Gemeinden. Die Landesregierung schafft Klarheit und Transparenz und beseitigt den Murks, der von der Vorgängerregierung hinterlassen wurde. Die kommunale Familie wird an den gestiegenen Steuereinahmen im vollen Umfang beteiligt. Der Stärkungspakt hilft in seiner zweiten Stufe weiteren 27 Kommunen, die besonders gefährdet sind. Dass dieses Geld von den stärkeren Städten in einem fairen Verfahren erbracht werden soll, ist ein gutes Zeichen der Solidarität. Den Rest des Beitrags lesen »


Hans-Willi Körfges: Alle geplanten Klassenfahrten für 2013 können stattfinden

26. Februar 2013

Hans-Willi KörfgesDie Landesregierung hat für die Schulen in Nordrhein-Westfalen mit dem gestrigen Montag (25.2.2013) Klarheit zur Durchführung von Schulwanderungen und Schulfahrten in diesem Jahr geschaffen.

„Alle für das Jahr 2013 geplanten Klassenfahrten stattfinden. Die hierfür erforderlichen Haushaltsmittel werden zusätzlich bereitgestellt“, erklärte der stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Hans-Willi Körfges. Ministerpräsidentin Hannelore Kraft, Finanzminister Norbert Walter-Borjans und Schulministerin Sylvia Löhrmann hätten im Interesse der Schulen in NRW schnell eine unbürokratische Lösung gefunden, so der Mönchengladbacher Abgeordnete weiter. Den Rest des Beitrags lesen »


Hans-Willi Körfges: „Die Initiativen des Landes zur Verkehrssicherheit wirken“

22. Januar 2013

Hans-Willi KörfgesAnlässlich der vom NRW-Innenministerium vorgelegten Verkehrsunfallstatistik 2012 erklärt Hans-Willi Körfges, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion:

„Es ist sehr erfreulich, dass die Zahl der Verkehrstoten in Nordrhein-Westfalen den niedrigsten Stand seit 60 Jahren hat. Die Initiativen des Landes zur Verkehrssicherheit wirken.  Den Rest des Beitrags lesen »


Hans-Willi Körfges: Wir sind nicht bereit, Rassismus und Hass in unserer Mitte hinzunehmen

23. August 2012

„Das Verbot spricht eine deutliche Sprache: Wir sind nicht bereit, Rassismus und Hass in unserer Mitte hinzunehmen. Die Anhänger dieser sogenannten Kameradschaften sind für eine Vielzahl von brutalen Straftaten verantwortlich. Sie bedrohen, verfolgen und verletzten Menschen, die sie zu ihren Feinden erklärt haben und stellen für uns alle eine ernste Gefahr dar“, erklärt Hans-Willi Körfges, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion zum heute von Innenminister Ralf Jäger bekannt gegebenen Verbot von drei rechtsextremistischen Kameradschaften in NRW. Den Rest des Beitrags lesen »


Hans-Willi Körfges: Mehr Mittel für U3-Ausbau in Mönchengladbach

20. August 2012

Erfreuliche Nachrichten aus Düsseldorf für Familien, Kinder und Kommune: „Mönchengladbach kann sich auf die Unterstützung der rot-grünen Koalition im Landtag beim Ausbau der Kinderbetreuung verlassen. Es gibt mehr Geld für den Ausbau der U 3 Plätze.“ Die Regierungskoalition halte nicht nur Wort, sondern wolle über die bisherigen Zusagen hinaus noch weitere Hilfen für den bedarfsgerechten Ausbau der Betreuungsplätze für die unterdreijährigen Kinder leisten, berichtet Hans-Willi Körfges, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Fraktion im Landtag NRW. Den Rest des Beitrags lesen »