SPD Mönchengladbach zur Landtagswahl: Gute Listenplätze für Hans-Willi Körfges und Angela Tillmann sind mehr Motivation und kein Ruhekissen!

Hans-Willi KörfgesAm 18. Februar wählten die Sozialdemokraten in Düsseldorf im Rahmen der Landesdelegiertenkonferenz die Liste für die Landtagswahl am 14. Mai. Hannelore Kraft wurde einstimmig als Spitzenkandidaten vom Parteitag gekürt.

Die Mönchengladbacher Abgeordneten Angela Tillmann und  Hans-Willi Körfges wurden mit 99% der Stimmen gewählt.

„Ich freue mich riesig über das außerordentlich große Vertrauen. Der Platz 4 auf der Landesliste ist für mich eine große Ehre und Verpflichtung zugleich. Mein Ziel ist und bleibt: Ich will den Wahlkreis Mönchengladbach I, (Giesenkirchen, Rheydt, Odenkirchen, Wickrath und Volksgarten) direkt holen. Wenn ich aufs Spielfeld gehe, will ich auch gewinnen“, so Hans – Willi Körfges. „Wer die Entwicklung der letzten Landtagswahlen in Nordrhein-Westfalen kennt, der weiß: Wer als Sozialdemokratin in den Landtag will, muss den Wahlkreis gewinnen“, ergänzt  Angela Tillmann, die Landtagskandidatin für Mönchengladbach II (Neuwerk, Rheindahlen und Nord).

Die Mönchengladbacher SPD ist stolz auf dieses tolle Ergebnis, weil es zeigt, wie gut Mönchengladbach im Landtag vertreten wird. „Wir werden in den kommenden Wochen gemeinsam für den Wahlsieg arbeiten. Gemeinsam mit unseren Mitgliedern werden wir unsere Wahlkreise am 14. Mai als Team gewinnen.“, so die Mönchengladbacher SPD-Chefin Gülistan Yüksel MdB abschließend.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s